1317228 Untersetzer: Ludwig van Beethoven, Beethoven-Haus Bonn

Daniels

€15,00 (Inc. Steuern)
€12,61 (Ex. Steuern)
(No reviews yet) Write a Review
UPC:
8716951317228
Adding to cart… The item has been added

ÜBER DEN KOMPONISTEN, LUDWIG VAN BEETHOVEN: Ludwig van Beethoven war ein deutscher Komponist und Pianist. Er ist einer der berühmtesten Komponisten aller Zeiten. Seine Musik wird als Bindeglied zwischen der Klassik und der Romantik angesehen. Kurzbeschreibung Geboren: Dezember 1770 (getauft am 17. Dezember), Bonn (Deutschland) Gestorben: 26. März 1827, Wien (Österreich) Beziehungen: nie verheiratet. Hatte die Vormundschaft für seinen Neffen Karl. Die bekanntesten Stücke: Für Elise, Mondschein-Sonate, Sinfonie Nr. 5, Sinfonie Nr. 6 'Pastorale', Sinfonie Nr. 7 (mit dem berühmten Adagietto aus The King's Speech), Sinfonie Nr. 9 (mit Ode an die Freude), Klavierkonzert Nr. 5, 'Emperor', Violinkonzert, Cavatina aus dem Streichquartett Nr. 13 Interessant: komponierte weiter, während er taub wurde. Beethoven dominierte mit seiner Musik das gesamte neunzehnte Jahrhundert. Kein Komponist konnte sich seinem Einfluss entziehen, kein Komponist konnte etwas schreiben, ohne Beethovens Dominanz zu berücksichtigen. Das Gleiche gilt für Mendelssohn, Berlioz, Schumann, Wagner und unzählige andere. Wagner war sogar der Meinung, dass die Sinfonie nach Beethoven keine bedeutende Rolle mehr spielen sollte. Beethoven hatte bereits "alles gesagt". Brahms hatte sich zunächst nicht getraut, Sinfonien zu schreiben, weil er sich von der enormen Qualität des sinfonischen Werks Beethovens eingeschüchtert fühlte. Auch Brahms' Antipode Anton Bruckner baute auf Beethovens monumentalem Stil auf, und über Brahms und Bruckner führte Beethovens Musik zu weitreichenden Einflüssen auf die Musik der Spätromantiker. In dieser Hinsicht war Beethoven eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der westlichen Musikgeschichte.